Ausfahrt mit Kundinnen und Kunden der offenen Hilfen Ludwigshafen

"Tour de Pfalz 2023", 23. bis 25.Juni 2023

In 2017, 2018, 2019 und 2022 haben wir gemeinsam mit der offenen Hilfen der Lebenshilfe Ludwigshafen, vorzugsweise mit Gespannen, Trikes aber auch mit Solo-Motorrädern, eine Ausfahrt in die Pfalz organisiert (Siehe auch unsere Berichte dazu unter „Tour de Pfalz“ https://www.kuhle-wampe-hd.de/index.php/aktivitaeten/117-tour-de-pfalz , „Tour de Pfalz 2.0“ https://www.kuhle-wampe-hd.de/index.php/aktivitaeten/153-tour-de-pfalz-2018-bericht), „Tour de Pfalz 2019“   https://www.kuhle-wampe-hd.de/index.php/aktivitaeten/183-tour-de-pfalz-2019 und "Tour de Pfalz 2022" https://www.kuhle-wampe-hd.de/index.php/aktivitaeten/214-tour-de-pfalz-2022-2 Die entstandene Begeisterung werden wir auch in 2023 fortsetzen.

Neu dabei ist, dass wir in 2023 auch Menschen die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, eine Mitfahrt ermöglichen. Speziell in diesem Zusammenhang suchen wir auch noch Unterstützer, die für einen solchen Transport einen zu öffnenden Beiwagen mit passenden Gurte haben (Hosenträger-Gurte, im Idealfall mit Zwischengurt im Schrittbereich). Zur Orientierung hier ein Bild von René, angegurtet in seinem Beiwagen.

       

Der Ablauf 2023 soll dem aus 2022 gleichen. Für die Fernreisenden besteht bereits am Freitag die Möglichkeit zur Anreise. Wir treffen uns Freitag wieder am Rahnenhof (Mehr zum Rahnenhof und Anfahrt Beschreibung HIER) mit den Leuten der OH-Crew aus Ludwigshafen. Dort können wir auf dem Platz unsere Zelte aufbauen und übernachten. Gebühr pro Nase und Nacht lag 2022 bei 4,60 €. Es gibt Sanitäranlagen auf dem Platz und eine Feuerstelle. An diesem Abend wäre Selbstversorgung angesagt.
Die, die keinen Bock auf Zelten haben, hätten die Möglichkeit sich eine Schlafgelegenheit im Rahnenhof zu buchen. Der Kontakt : Telefon 06356 / 962500. Kosten pro Nacht und Nase lagen 2022 bei 23,50 € (ohne Frühstück). Wer im Bett schlafen möchte, sollte sich aber mit der Buchung beeilen, da die Zimmer dort schnell vergeben sind!
Hinweis: Die hier genannten Werte sind noch von der Ausfahrt in 2022. Die aktuellen Preise dürften vermutlich einer deutlichen "inflationären" Preissteigerung unterlaufen sein.

Termin: Vom Freitag dem 23.06. bis Sonntag den 25.06.2023

Weiter zur Planung:
Am Samstagmorgen, nach Selbstversorger-Frühstück, fahren wir gemeinsam zur Lebenshilfe nach Ludwigshafen-Oggersheim (Anfahrtbeschreibung HIER), so dass wir um 09:30 Uhr dabei sein können, wenn die Teilnehmer*innen eingekleidet werden. Zu diesem Zweck wäre es prima, wenn Ihr wieder Eure überzähligen Helme, Jacken und Handschuhe mitbringen könntet, so dass die Teilnehmer*innen vernünftig eingekleidet werden können.

Gegen 11:00 Uhr soll der Startschuss fallen, ab in die Pfalz!
Auf dem Weg durch pfälzische Gefilde werden wir wenigstens zwei Pausen einlegen. Wo und Wann ist noch im Klärungsprozess. Abschluss der Ausfahrt wird dann der Rahnenhof mit einem zünftigen Grillfest, organisiert von der OH-Crew, werden. „Open End“ für alle Beteiligten! Die Teilnehmer*innen, die zurück nach Ludwigshafen müssen werden vom Rahnenhof mit dem Bus zurückgebracht, oder von Ihren Elterntieren abgeholt. Was übrig bleibt kann dann abermals am oder im Rahnenhof übernachten um am Sonntag nach dem Selbstversorger-Frühstück wieder ab zu reisen.

So ist für Jede und Jeden die Option offen, sich zwanglos so zu beteiligen, wie sie/er es gerne möchte. Ob nur die Ausfahrt am Samstag oder eine der beiden Übernachtungen oder das volle Programm über das gesamte Wochenende mitnehmen, bleibt einer/einem jedem selbst überlassen, Hauptsache dabei sein! 

In wie weit uns da Pandemische Problem wieder in die Suppe spucken wird bleibt abzuwarten. Von daher kann es passieren, dass uns zur Ausfahrt noch Bedingungen auferlegt werden, die wir einzuhalten hätten (Hygieneplan – Abstandsregeln – Maskenpflicht oder ähnliches). Wir würden Euch aber (dann zeitnah) über solche Bedingungen informieren.

Wer mitmachen möchte melde sich bitte über unser Kontaktformular oder telefonisch bei René unter 0177 1752427.

   

Wir freuen uns auf Euch!

Mehr Infos zu den offenen Hilfen in Ludwigshafen findet Ihr hier: https://lebenshilfe-ludwigshafen.de/familie-und-freizeit/offene-hilfen/

ENDLICH hat es wieder geklappt! 
Tour de Pfalz 2022

Nachdem unsere Ausfahrten in 2020 und 2021 Pandemiebedingt ausgefallen sind, hat es 2022 endlich wieder funktioniert unsere Ausfahrt mit den „Offenen Hilfen“ der Lebenshilfe Ludwigshafen am 25. Juni in die Tat umzusetzen. Bevor hier nun der Bericht dazu folgt zunächst ein kleines Vorwort.
Wir nehmen an, dass aufgrund der langen und entbehrungsreichen Zeit zwischen 2019 und 2022, trotz der jetzt aktuell existierenden Kriegs- und Krisensituation, viele unserer Unterstützer*innen „mit-den-Hufen-scharrend“ und mit großer Vorfreude unserem Aufruf gefolgt sind. Tatsache war, dass sich 30 Fahrer*innen für die Ausfahrt angemeldet hatten, 20 davon mit Gespannen. Mit 24 angemeldeten Teilnehmer*innen wurde so erstmals der „Break-Even-Point“ deutlich überschritten und es gab mehr Mitfahrgelegenheiten als Teilnehmer*innen, die wir in die Fahrzeuge hätten setzen können! Zum Zeitpunkt des Startes waren 35 Fahrzeuge mit 23 Teilnehmer*innen besetzt.
So konnte der/die ein oder andere Fahrer*in die Ausfahrt nur begleitend genießen. Dieser Tatsache zugrunde gelegt, überlegen wir uns aktuell mit der OH-Crew, ob und wie wir in 2023 auch Rollifahrer*innen eine Mitfahrgelegenheit anbieten können.
Daher suchen wir schon jetzt (auch wenn das Datum noch nicht festgelegt ist) zur Planung Fahrzeuge, bei denen sich der Beiwagen ganz weit öffnen lässt, ähnlich dem auf dem hier eingefügten Foto. Infrage kämen da unter Anderem MZ-Gespanne. Wer hat solches Fahrzeug oder Fahrzeugleichen im Keller oder Garage stehen und könnte sie reanimieren?
An dieser Stelle schon mal ein dickes Dankeschön an Alle, die sich hier unterstützend zur Verfügung gestellt haben und es auch 2023 wieder tun werden! 

 

 

Am Freitäglichen Anreisetag sind gerade mal sechs Menschen auf dem Zeltplatz Rahnenhof eingetroffen. Einige haben kurzfristig aufgrund der Gewitter-Wetterlage für Freitag abgesagt, Andere haben sich, da die Übernachtungsmöglichkeiten im Rahnenhof alle belegt waren, an anderer Stelle einquartiert, und wieder Andere waren am Freitag erst mal beim „Dampfnudel-Essen“ der AIA (zu dem T. eingeladen hatte) zu Gast.
Die, die am Freitag ankamen saßen bis Regenende zusammen mit Julia und Nadine von der OH-Crew im Rahnenhof gemütlich bei Speis und Trank zusammen.
 

Am Samstagmorgen hielt das Wetter, was es versprochen hatte. Klarer blauer Himmel begrüßte uns und brachte uns einen wunderschönen Sommertag. Nach einem Pott Kaffee und kleinem Frühstück machte sich die Sechsergruppe dann auf den Weg nach Ludwigshafen. Dort angekommen haben wir uns, wie auch alle anderen bereits eingetroffenen Fahrer*innen, nach der Begrüßungsrunde erstmals bei der OH-Crew mit einer Selbstauskunft angemeldet.

Der weitere Verlauf war zunächst der gleiche, wie in den Jahren zuvor:
 - mitgebrachte Helme und Motorradklamotten wurden der OH-Crew übergeben,
 - die Teilnehmer*innen wurden mit der passenden Montur ausgestattet und auf die Fahrzeuge verteilt,
 - mit den angekommenen und noch ankommenden Fahrern und Fahrerinnen wurde der erste Austausch gepflegt,
 - die Gruppen und deren Vorrausfahrenden wurden eingeteilt und
 - das Betreungspersonal auf die einzelnen Gruppen aufgeteilt

Dieses Jahr haben wir auf eine Einteilung nach „schnell-langsam-weißnicht-Gruppen“ verzichtet. Auf der Strecke hat sich dies dann auch bewährt. Aus unserer Sicht war es ein recht geschmeidiges Miteinander. Mal begegneten sich die aus jeweils 8 Fahrzeugen bestehenden Gruppen, mal wurde eine Gruppe, die längere Zwischenstopps einlegte, von einer anderen Gruppe überholt...
Das Ziel für die Große Tourenpause war das Gelände einer ehemaligen Gaststätte, an der durch Silke und Holger von den Vaganten ein Pavillon rund um eine mobile Campingtoilette aufgestellt wurde. Dort wurden auch Getränke, Kuchen, Kaffee und Brezel für alle zur Stärkung gereicht. Die Pause zog sich dann auch etwas länger, was dem Ablauf aber nicht schadete.

Nach der ausgedehnten Pause ging es dann Richtung Naturfreunde auf den Rahnenhof. Den Weg dorthin haben dann auch alle(?) nochmal genutzt um sich bei einem kürzeren Zwischenstopp eine Tüte oder einen Becher Eis zur Abkühlung an einer Eisdiele zu holen.
Am Ziel angekommen erwartete uns wieder einmal ein zünftiges Grillfest, welches von der OH-Crew organisiert wurde. Die Auswahl war, wie auch in Vergangenheit, wieder sehr üppig. Es gab Steaks und Bratwürste, Grillgemüse, vegetarisches und veganes, so dass für jeden was Leckeres dabei war.
Julia von der OH trug noch Ihr Dankeschön an alle Beteiligten für dieses wunderbare Wochenende vor. Doch das Fest ging noch weiter und klang dann erst langsam mit der untergehenden Sonne aus. 

Nochmal ein fettes DANKESCHÖN an alle Unterstützer und Unterstützerinnen dieser Aktion! Wir freuen uns jetzt schon darauf Euch im nächsten Jahr wieder zu sehen, wenn Ihr wollt.

Und hier noch ein Nachwort der OH von Julia:

Hi Michel,

kleine Statistik zu den Teilnehmerzahlen:
Fahrer*innen über Kuhle Wampe: 28
Fahrer*innen über OH: 4
Fahrende Mitarbeiter*innen: 3
Gesamt: 35 Fahrzeuge
Mitfahrer*innen 23, ursprünglich angemeldet waren 27.
OH Helfer*innen 11 

Es war wieder ein super schönes Erlebnis für alle und ein ganz toller Tag.
Ich kann nur nochmal Danke sagen! An dich für die Orga, an René und Erwin für die Routenplanung und auch an Silke und Holger, die uns während der Pause mit Kuchen und Kaffee versorgt haben. Ihr seid echt der Knaller.
Und vor allem auch ein riesengroßes Dankeschön allen Fahrerinnen und Fahrern, die teils von weit herkommen, um bei der Tour mitzufahren. Das beeindruckt mich jedes Mal aufs Neue! 

Ich würde sagen, wir gehen dann bald in die Planung für das nächste Jahr smile

Liebe Grüße
Julia

 

Bilder findet Ihr hier, es wird in Bälde auch noch mehr Bilder geben!: 

Und hier noch der Weg zu den Berichten aus vergangenen Tagen:
Tour de Pfalz
Tour de Pfalz 2.0
Tour de Pfalz 2019